Live unterrichten per Konferenz

Konferenz

✔  alle Mitglieder erreichen
✔  ausgewählte Mitglieder erreichen
✔  mit Bild und Ton live unterrichten
✔  den eigenen Bildschirm teilen (Screensharing)
✔  Dateien auf dem Whiteboard einbinden

Die Konferenz können Sie einfach aus Ihrer Klasse oder Gruppe heraus starten. Alle Mitglieder des betreffenden "Raumes" haben Zugang. Für die Nutzung der Konferenz benötigen Sie lediglich einen Browser und eine Internetverbindung.


Bis zu vier Moderatoren können die Präsentation gestalten. Bis zu vier weitere Teilnehmer können aktiv an der Konferenz teilnehmen, d.h. ihr Mikrofon und ihre Kamera freigeben. Ihre Schüler sehen und hören die Ausführungen der Moderation, können über den integrierten Chat kommentieren oder per Handzeichen Gesprächsbedarf signalisieren. Um eine Zusammenarbeit zu ermöglichen, kann ein Moderator einzelne Teilnehmer aktivieren und andere wiederum stumm schalten.

Tipps und mögliche Einsatzszenarien

  • Nutzen Sie die Konferenz um neue Themen einzuführen oder um regelmäßige "Sprechstunden" anzubieten.
  • Arbeiten Sie nach dem Prinzip des Flipped Classrooms. Verwenden Sie Lehrvideos und andere Materialien, die die Schüler sich Zuhause anschauen. In einer Frage- und Antwort-Sitzung mit einem Videokonferenz-Tool können dann Fragen beantwortet werden.
  • Geben Sie Ihren Bildschirm per Screensharing frei, um Ihren Schülern die Funktionen der Schulcloud zu erklären und ihnen eine Orientierung zu bieten, wo sie welche Materialien finden.