WebWeaver® Connect

Erleichtern Sie sich die Anlage und Verwaltung der Nutzerzugänge für WebWeaver® School mittels WebWeaver® Connect.

Ein Tool - verschiedene Schnittstellen

Mit WebWeaver® Connect stellen wir Ihnen ein Tool zur Verfügung, das Ihnen verschiedene Schnittstellen - sogenannte Connectoren - zur Schulverwaltung anbietet. Sie synchronisieren die Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler mittels einer direkten Anbindung zu MAGELLAN in Ihre Schule bei WebWeaver® School. In einem zweiten Connector importieren Sie alternativ Listen als Excel- oder CSV-Datei, die Sie zuvor aus Ihrer Schulverwaltung exportiert haben. Mithilfe dieser Connectoren können Sie alle Nutzeraccounts ohne großen Aufwand auf WebWeaver® School anlegen und anschließend per Synchronisation auf dem aktuellen Stand halten.

Wie funktioniert WebWeaver® Connect?

Umfassende Synchronisation von Nutzern

Egal welchen Connector Sie verwenden, die Anlage der Nutzerinnen und Nutzer erfolgt stets nach dem gleichen Schema. WebWeaver® Connect synchronisiert Accounts von Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern sowie ggf. Partnern (nur beim Listenimport per Excel/CSV verfügbar). Die Klassenzugehörigkeit der Schülerinnen und Schüler wird ebenfalls aus der Schulverwaltung übernommen und die Zugänge auf WebWeaver® School mit der entsprechenden Zuordnung versehen.

Manuelle Anlage und Verwaltung von Klassen

Bei der Synchronisation werden jedoch die Klassen aus der Schulverwaltung nicht automatisch auf WebWeaver® School angelegt, und zwar aus gutem Grunde: Unsere langjährigen Erfahrungen zeigen, dass sich die Arbeit mit unserer Lernplattform im Unterricht von Schule zu Schule unterschiedlich gestaltet. Während manche Schulen die Klassen auf der Plattform als Gesamtklasse anlegen, arbeiten andere fachbezogen. Eine automatische Anlage aller Klassen auf der Plattform würde den unterschiedlichen Nutzungspraktiken nicht gerecht.

Daher haben wir mit der Anlage der Schülerinnen und Schüler in ihrer jeweiligen Klassenzuordnung ("Zuordnung A") eine Lösung gewählt, die eine flexible und individuell unterschiedliche Nutzung im Unterricht erlaubt. Denn über die bei WebWeaver® School vorhandene Möglichkeit, dass Lehrkräfte selbst Klassen (und Gruppen) anlegen, können sich Lehrkräfte unkompliziert die gewünschten Klassenstrukturen selbst einrichten und Schülerinnen und Schüler mit wenigen Klicks aufnehmen - genau so, wie es für den Unterricht erforderlich ist.

Weitere Informationen

Häufig gestellte Fragen

Hier stellen wir Ihnen die Antworten auf Fragen zusammen, die wir häufig erhalten. Falls beim Einsatz von WebWeaver® Connect ein Problem auftritt, wenden Sie sich bitte an support@digionline.de.

Was passiert mit Accounts, die manuell über die Administration oder WebWeaver® Desktop angelegt wurden?

Alle Accounts, die Sie nicht mittels einer Synchronisation mit WebWeaver® Connect angelegt haben, werden bei einer Synchronisation ignoriert und auch nicht abgeglichen! Wir empfehlen daher, bereits vorhandene Accounts von Lehrern, Schülern und ggf. Partner vor einer Synchronisation mit WebWeaver® Connect zu löschen. Ein "Mischbetrieb" wäre dabei natürlich grundsätzlich möglich, d.h. Sie verwalten die Lehrkräfte weiterhin manuell und synchronisieren lediglich die Schülerinnen und Schüler mittels WebWeaver® Connect.

Was passiert, wenn Schüler/Lehrer mit gleichen Namen vorhanden sind?

Da WebWeaver® Connect die Zugänge anhand der aus der Schulverwaltung übernommenen ID identifiziert, ist das kein Problem: Die Logins der gleichnamigen Lehrer/Schüler werden automatisch um eine entsprechende Zahl ergänzt. Achtung: Falls Sie einen Account bereits mit dem entsprechenden Namen manuell auf der Plattform angelegt haben, erkennt WebWeaver® Connect dies und verweigert die Anlage mit einer Fehlermeldung.

Bei Synchronisation einer CSV-Datei erhalte ich nur eine Fehlermeldung und die Vorschau bleibt leer. Was kann ich tun?

Bitte stellen Sie sicher, dass die CSV-Datei UTF-8 kodiert ist und die Daten mit Komma (,) bzw. Semikolon (;) getrennt sind. Sonst kann WebWeaver® Connect die CSV-Datei nicht lesen.

Bei Synchronisation einer CSV-Datei werden die Umlaute nicht korrekt übernommen. Was kann ich tun?

Bitte stellen Sie sicher, dass die CSV-Datei UTF-8 kodiert ist bzw. speichern Sie die CSV-Datei mit dieser Kodierung ab und synchronisieren Sie die CSV-Datei anschließend erneut mit WebWeaver® Connect.