08.05.2018

Lernprozesse individuell begleiten mit den Courselets

Es gibt viel Neues bei den Courselets. Lesen Sie hier, wie Sie jetzt die Vorteile automatisierter Auswertung und individueller Rückmeldungen miteinander verbinden können.

Neue Serie "Courselets"
In den kommenden Wochen stellen wir Ihnen weitere Neuerungen bei den Lernmodulen vor.

Das Autorenwerkzeug WebWeaver© Courselets ermöglicht Ihnen schon lange, Online-Lernmodule direkt in WebWeaver© zu erstellen. Wem der Funktionsumfang der Courselets bisher zu eingeschränkt war, sollte sie sich noch einmal genauer anschauen: In den letzten Monaten haben wir das kleine Tool deutlich erweitert. Unter anderem können Sie nun die Vorteile automatisierter Auswertung und individueller Rückmeldungen miteinander verbinden.

Automatisierte Auswertung von Lernereingaben

Mehr Zeit für die individuelle Förderung

Die Einsatzszenarien von interaktiven Lernmodulen sind vielfältig: Lernende können damit Inhalte eigenständig in ihrem eigenen Lerntempo erarbeiten und durch interaktive Übungen festigen. Dadurch bleibt dem Lehrenden mehr Zeit für die Fragen Einzelner und die individuelle Förderung. Im Test-Modus, in dem jede Aufgabe nur einmal bearbeitet werden kann, ersparen Lernmodule den Lehrenden durch automatische Auswertung der Lernereingaben die Korrektur.

Keine sinnvolle Auswertung komplexer Aufgaben

Allerdings kann ein Online-Lernmodul nur mit einem einheitlich vorgegebenen Feedback auf die Fehler des Lernenden reagieren. Dies kann nicht immer eine persönliche Rückmeldung des Lehrenden ersetzen, die differenziert auf Schwächen des Lerners eingeht.

Komplexere Aufgaben, beispielsweise die in ganzen Sätzen formulierte Antwort auf eine Frage, können automatisiert überhaupt nicht sinnvoll bewertet werden. Hier ist eine Korrektur durch den Lehrenden unabdingbar. Diese wichtige Verbindung von Online-Lernen und individueller Begleitung unterstützen die Courselets nun mit zwei Neuerungen.

Die Neuerungen im Einzelnen

Eingaben der Lernenden einsehen

Mit der neuen Option „Eingaben Speichern“ in den Einstellungen einer Courselet-Seite können Sie festlegen, dass gespeichert wird, was der Lerner bei einer interaktiven Übung eingegeben hat.

Dadurch sieht zum einen der Lernende bei erneutem Aufruf der Seite den letzten Stand seiner Bearbeitung. Zum anderen hat auch der Lehrende die Möglichkeit, sich nicht nur die erreichte Punktzahl jedes Lernenden anzeigen zu lassen, sondern auch die vom Lernenden gemachten Eingaben einzusehen. So kann er Schwierigkeiten des Lernenden besser erkennen und gezielt ansprechen.

Differenzierte Rückmeldung geben

Eine weitere Neuerung: Freitexteingaben des Lernenden können durch den Lehrenden online korrigiert werden: Ruft er eine vom Lernenden bearbeitete Courselet-Seite auf und klickt dann in das Textfeld mit Eingaben des Lernenden, öffnet sich ein Korrekturwerkzeug.

Das Korrekturwerkzeug ermöglicht es dem Lehrenden, Fehler farbig zu markieren, zu korrigieren und weitere Anmerkungen zum Fehler zu machen. Hat der Lehrende seine Korrekturen abgeschlossen, informiert er die Lernenden. Diese sehen dann bei Aufruf der entsprechenden Courselet-Seiten nicht nur ihre eigenen Eingaben, sondern auch die Korrekturen des Lehrenden.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit allen Neuerungen, Tipps und Terminen rund um WebWeaver®.

Jetzt anmelden