10.11.2021

Funktionsinhalte exportieren oder übernehmen

Mit Administrationsrechten können Sie Funktionsinhalte aus anderen Gruppen und Klassen nahezu vollständig übernehmen oder exportieren. Erstellen Sie so z.B. Vorlagen für Klasseninhalte, die Sie mit unterschiedlichen Schülern durcharbeiten möchten.

Inhalte übernehmen

In der Administration einer Gruppe und/oder Klasse können Sie über den Link "Inhalte übernehmen" Funktionsinhalte aus den bestehenden Gruppen und/oder Klassen in den aktuellen Raum kopieren.

Eine Quelle wählen

Wählen Sie im Pop-up-Fenster eine Quelle, d.h. den Raum, aus dem Sie die Inhalte übernehmen möchten. Angezeigt werden Räume derselben Rolle (Gruppen oder Klassen), in denen Sie volle Administrationsrechte haben.

Kopierauswahl treffen

Markieren Sie die Checkboxen der Funktionen, deren Inhalte Sie in den aktuellen Raum übertragen möchten. Aufgelistet sind nur Funktionen, die sowohl in der Quelle als auch im Ziel freigeschaltet sind. Schalten Sie die benötigten Funktionen im Raum vor dem Kopieren über die Basisrechte frei!

Bis auf die Funktionen Mailservice, Aufgaben, Stundenplan, Ressourcen, Sprechstunden und Kalender ist die Übernahme von Inhalten aus allen relevanten Funktionen möglich.

Mit dem Button unten starten Sie den Kopiervorgang.

Exportieren und wiederherstellen

Nutzen Sie die neue Export-Funktion, um sämtliche Inhalte unterschiedlicher Funktionen als Archiv herunterzuladen. So können Sie Funktionsinhalte sichern oder diese in einem anderen Raum wiederverwenden. Legen Sie in Ihrem Privatbereich beispielsweise Vorlagen für Ihre Gruppen und Klassen an. Im Gegensatz zum "Inhalte übernehmen" können Sie so auch raumübergreifend Inhalte ex- und importieren (z.B. von einer Gruppe zur Klasse).

So geht's

Wählen Sie in der Administration Ihrer Gruppe oder Klasse den Link "Exportieren". Markieren Sie die Checkboxen der Funktionen, deren Inhalt Sie übernehmen möchten und bestätigen die Auswahl mit dem Button "Dateiablage". Sobald der Export abgeschlossen ist, liegen die exportierten Inhalte als tar-Archiv in der Dateiablage Ihres Privat-Bereichs im Ordner "Export" bereit. Klicken Sie auf die Datei mit der Endung .tar und wählen den Reiter "Wiederherstellung". Sie können die Funktionsinhalte jetzt in jeden Raum kopieren, in dem Sie volle Administrationsrechte besitzen.

Welche Inhalte werden übernommen?

Die bestehenden Inhalte des Ziel-Raumes bleiben erhalten. Sie werden nicht gelöscht oder überschrieben, sondern durch die "neuen" Inhalte ergänzt. Dateiablage-Ordner mit gleichem Namen in Quelle und Ziel werden mit den noch nicht vorhandenen Dateien aufgefüllt.

Es erfolgt grundsätzlich kein Abgleich der Inhalte. D.h., wenn Sie den Kopiervorgang mit den gleichen Inhalten wiederholt starten, werden alle Inhalte mehrmals übernommen und sind dann ggf. mehrfach vorhanden.

Nicht übernommen werden die Namen der Ersteller sämtlicher Inhalte. Wer welche Datei hochgeladen hat, ist nicht mehr sichtbar. Genauso werden etwa Forenbeitrage oder Pinnwandkommentare ohne Erstellernamen übertragen.

Interne Verlinkungen

Bitte beachten Sie, dass interne Links inklusive Raumlogin im Zielraum nicht mehr funktionieren bzw. zurück zur Quelle führen und somit für andere Mitglieder ggf. nicht aufrufbar sind. Wenn Sie später Inhalte in einen anderen Raum übernehmen möchten, beispielsweise um diese mit einer anderen Gruppe zu bearbeiten, verwenden Sie bitte bereits in der Quelle "lokale Links".

Auch bei Dateien sollten Sie auf "Verlinkungen genau dieser Version" im Quellraum verzichten. Verlinkungen von Dateien nach Namen können Sie allerdings problemlos in einen anderen Raum übernehmen, wenn Sie hier den "lokalen Link" im Quellraum verwenden.

Inhalte sichern

Um Funktionsinhalte zu sichern oder Inhalte aus z.B. Kalender oder Mailservice in externe Anwendungen einzubinden, wählen Sie in der Administration eines Raumes den Link "Exportieren" und im sich öffnenden Pop-up-Fenster den Button "Download". Die Inhalte werden als tar-Archiv heruntergeladen. tar ist ein übliches Format für Backup-Dateien. Sie können die Dateien des Archivs über Packprogramme, die das tar-Format unterstützen, extrahieren (z.B. 7-Zip oder WinRAR). Dateien der Dateiablage werden im Ordner "storage" im ursprünglichen Format übernommen. E-Mails mit der Endung .eml können Sie beispielsweise in Thunderbird, Windows Mail oder Outlook öffnen.

Im Privatbereich finden Sie außerdem unter "Einstellungen" den Link "Export", über den Sie Ihre privaten Funktionsinhalte sichern und als tar-Archiv herunterladen können.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit allen Neuerungen, Tipps und Terminen rund um WebWeaver®.

Jetzt anmelden