14.09.2018

Neue Funktion Gruppen-/Klassenmessenger

Jetzt können Sie einfach Quickmessages an alle Mitglieder der Klasse oder Gruppe senden.

Mit dem neuen Gruppen-/Klassen-Messenger ist es möglich, Quickmessages gleichzeitig an alle Mitglieder einer Gruppe bzw. Klasse auf WebWeaver® School zu senden und zu empfangen – über die App auch per Push auf dem Mobilgerät. Er bietet somit eine Alternative zu kommerziellen Messengerdiensten wie WhatsApp, die aus datenschutzrechtlichen Gründen für die Lehrer-Schüler-Kommunikation nicht zulässig sind.

Der Gruppen-/Klassenmessenger ist in die Klassen- und Gruppenstrukturen integriert, die die Schule auf WebWeaver® School angelegt hat. Daher sind alle Mitglieder der jeweiligen Gruppe bzw. Klasse automatisch Mitglieder des Gruppen-/ Klassenmessengers. Somit entfällt eine gesonderte Nutzerverwaltung für den Messenger und der Adressatenkreis ist immer aktuell.

Einsatzszenarien

Wer Nachrichten versenden bzw. nur empfangen darf, liegt in der Entscheidung des Moderators der jeweiligen Gruppe bzw. Klasse. So kann der Gruppen-/Klassenmessenger sowohl als Werkzeug für die Kommunikation der Mitglieder untereinander dienen als auch für das „Durchstellen“ von Informationen, zum Beispiel durch die Lehrkraft an alle Schülerinnen und Schüler, genutzt werden. Jede Gruppe bzw. Klasse kann dies für ihre Zwecke festlegen, sofern es diesbezüglich seitens der Schule keine Einschränkungen gibt.

Gruppen-/Klassenmessenger in der WebWeaver® App

Der neue Gruppen-/Klassenmessenger wurde in erster Linie für die mobile Nutzung in der WebWeaver® App entwickelt. Im Messenger der App kann jedes Mitglied, das über die entsprechenden Rechte verfügt, Quickmessages direkt an die übrigen Mitglieder der Gruppe bzw. Klasse versenden und empfangen.

Dabei erscheinen Gruppen und Klassen mit ihrem auf der Plattform angezeigten Namen als eigenständige Kontakte im Messenger der App. Wie bei Einzelkontakten wird der Verlauf der Kommunikation angezeigt. Auch das Schreiben und Lesen von Quickmessages erfolgt auf die gleiche Weise. Je nach individuellen Einstellungen auf dem Mobilgerät erhalten Mitglieder auch Push-Meldungen über neuen Quickmessages aus dem Gruppen-/Klassenmessenger.

Im Browser

Obgleich der Gruppen-/Klassenmessenger primär für die mobile Nutzung entwickelt ist, können Sie ihn auch im Browser nutzen. Hier ist er über die Mitgliederliste der Gruppe bzw. Klasse erreichbar. Über die Aktion „Quickmessage schreiben“ im oberen Bereich können Mitglieder mit entsprechenden Rechten Quickmessages versenden. Die Einsicht in den Verlauf der versendeten Quickmessages sowie die Löschung des Verlaufs erfolgt ebenfalls in der Mitgliederliste über den neuen Reiter „Messenger-Verlauf“. Das Lesen von Gruppen- und Klassen-Quickmessages erfolgt wie bei Messages von Einzelkontakten: Es öffnet sich bei eintreffender Quickmessages ein PopOver-Fenster.

Freigabe des Gruppen-/Klassenmessenger auf Ihrer WebWeaver®-Plattform

Der neue Messenger ist auf allen von DigiOnline GmbH betriebenen Plattformen verfügbar wie zum Beispiel auf wwschool. 

Nutzen Sie die WebWeaver®-Plattform eines anderen Betreibers und steht Ihnen der Gruppen-/Klassenmessenger nicht zur Verfügung, dann kontaktieren Sie bitte den Betreiber. Wünschen Sie als Betreiber einer WebWeaver®-Plattform die Freischaltung, so wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Für Moderatoren

Immer auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit allen Neuerungen, Tipps und Terminen rund um WebWeaver®.

Jetzt anmelden