04.06.2018

DSGVO: WebWeaver® bietet Selbstauskunft über gespeicherte personenbezogene Daten

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat die Rechte von EU-Bürgerinnen und Bürgern in Bezug auf die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erheblich gestärkt. Unter anderem ist ein Recht auf Auskunft festgeschrieben worden. WebWeaver® hat daher eine Selbstauskunft der Nutzer „per Klick“ implementiert.

Nach Artikel 15 der DSGVO haben Nutzer von Webangeboten gegenüber dem Verantwortlichen ein Auskunftsrecht u.a. darüber, welche Daten der Verantwortliche in Bezug auf ihre Person verarbeitet.

Mit WebWeaver® können Plattformbetreiber ihren Nutzern diese Einsicht nun auf einfache Weise über ihren bestehenden Login ermöglichen.

Nutzungsdaten per Klick einsehbar

Nutzungsdaten
Daten, die ein IT-System automatisiert zu einem Nutzer generiert

Die sogenannten Nutzungsdaten sind die personenbezogenen Daten, die das System automatisiert zu einem Nutzer generiert, sobald dieser es nutzt.

Nutzungsdaten einfach einsehen

Zugriff nach Login

Den Zugriff auf diese Daten haben alle Nutzer nach Login in ihrem persönlichen Bereich über die Funktion „Einstellungen“. Dort findet sich ein Link „Auskunftsrecht“, der auf eine Seite mit den Daten der Selbstauskunft führt. Hier sehen sie beispielsweise Daten zu ihrem Account (Datum der Erstellung, Nutzername des Erstellers), ihren Logins (erster Login, vorletzter Login, letzter Login inklusive der beim letzten Login verwendeten IP-Adresse, Summe und Dauer aller Logins) und zu ihrem Passwort (letzte Änderung, letzte Authentifizierung).

Registrierungsdaten

Bei der Registrierung auf einer WebWeaver®-Plattform können über ein Formular Registrierungsdaten erfasst worden sein. Auch ihre Registrierungsdaten - soweit vorhanden – können Nutzer auf dieser Seite unterhalb der Nutzungsdaten einsehen.

Grundsatz der Datensparsamkeit

Bei allen automatisiert erhobenen Daten handelt es sich übrigens ausschließlich um solche, die für den technischen Betrieb, für die Absicherung des Systems und für die Erfüllung gesetzlicher Pflichten des Betreibers erforderlich sind.

Zugriff auf Nutzerdaten

Nutzerdaten
Daten, die Nutzer selbst gespeichert haben

Auf ihre sogenannten Nutzerdaten können Nutzer jederzeit selbst mit ihrem Zugang zugreifen. Bei diesen Daten handelt es sich um diejenigen Daten, die Nutzer selbst in den einzelnen Nutzerfunktionen der Plattform gespeichert haben (z.B. hochgeladene Dateien, Forumsbeiträge etc.).

Download der Daten

Die meisten Nutzerdaten lassen sich strukturiert exportieren (wie z.B. Dateien, Termine, Adressen in den Adressbüchern, Wikis etc.).

Die Dateiablagen und ihr Inhalt lassen sich über den WebDAV-Zugang oder WebWeaver® Desktop für Windows einfach herunterladen. Für den Download sämtlicher E-Mails des Postfaches im Mailservice steht der IMAP-Zugang zum jeweiligen Postfach zur Verfügung.

Selbstauskunft auf der eigenen WebWeaver®-Plattform aktivieren

Die Selbstauskunft ist auf allen WebWeaver®-Plattformen von DigiOnline GmbH (z.B. wwschool.de) bereits verfügbar. Wenn Sie als Betreiber einer eigenen WebWeaver®-Plattform Ihren Nutzern ebenfalls die Möglichkeit der Selbstauskunft „per Klick“ einräumen wollen, sprechen Sie uns bitte an!

Immer auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit allen Neuerungen, Tipps und Terminen rund um WebWeaver®.

Jetzt anmelden